Regierung verlängert Lockdown zumindest bis zum 7. Februar

ein Artikel aus orf.at

Die Regierung hat den Corona-Lockdown in Österreich bis zum 7. Februar verlängert. Bereits ab dem 25. Jänner müssen sogenannte FFP2-Masken in Geschäften und in den öffentlichen Verkehrsmitteln aufgesetzt werden. FFP2-Masken sind viel dichter und schützen daher besser vor dem Virus. Schüler müssen weiterhin zuhause bleiben. Künftig muss man auch zwei Meter Abstand voneinander einhalten.

Auf dem Foto sieht man Bundeskanzler Sebastian Kurz bei einer Pressekonferenz.

Hotels und Lokale bleiben bis mindestens Ende Februar geschlossen. Skifahren und Eislaufen bleiben aber erlaubt.

Erklärung: Lockdown

Lockdown ist ein englisches Wort. Bei einem Lockdown werden in einem Land oder in einer Region das wirtschaftliche und öffentliche Leben eingeschränkt. Dabei können Geschäfte, Schulen und Restaurants geschlossen werden. Es kann aber auch Ausgangssperren geben.

Schreibe einen Kommentar

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial